Lukas Kaufmann Logo
LEIDENSCHAFT - AUSDAUER - KRAFT
2020-10-19

Materialsponsor: SKS GERMANY

Es freut mich riesig, dass die langjährige Zusammenarbeit mit SKS GERMANY auch im Jahr 2021 wieder weiter geht!!

SKS GERMANY unterstützt mich schon fast seit beginn meiner Rennfahrer-Zeit mit den besten Luftpumpen, Satteltaschen, CO2-Patronen, Flaschenhalter, MiniTools und vielen mehr.. :)


Hier geht es direkt zur SKS GERMANY Homepage:


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-19

Salzkammergut Trophy 2020

1. German --- 2. English

---------------------------------------------------------------------------------------

Kein Glück bei der Staatsmeisterschaft

Hallo

Normalerweise findet der Marathon, mit 5000 Startern aus der ganzen Welt, in Bad Goisern immer Mitte Juli statt und ist mein jährliches Bike-Highlight.. Heuer ist ja alles etwas anders und so freute ich mich schon voll auf das Rennen gestern.. Die Strecke war komplett neu und nicht nur wegen dem Regen an den Vortagen technisch schwer zu fahren..

In der letzten schnellen und gefährlichen Abfahrt erwischte ich einen spitzen Stein und mein Vorderreifen hatte ein Loch, ich lief einige Kilometer hinunter ins Tal, wo wir versuchten den Reifen zu reparieren, er verlor jedoch immer wieder Luft und so musste ich aufgeben.. :(

Es war meine Schuld (Reifenwahl und Luftdruck) und deshalb bin ich momentan etwas niedergeschlagen.. Jedoch hoffe ich, dass ich daraus lerne und mir so etwas in Zukunft nicht mehr passiert.. :) 

Wenn es die neuen Virusregeln erlauben, dann starte ich nächsten Samstag noch bei einen genialen Rennen in Deutschland!!

sportliche Grüße Lukas

---------------------------------------------------------------------------------------

No luck at the national championship

Hello

Usually the marathon, with 5000 starters from all over the world, always takes place in Bad Goisern in mid-July and is my annual bike highlight. This year everything is a little different and so I was really looking forward to yesterday's race .. The route was completely new and not only technically difficult to drive because of the rain the previous days.

In the last fast and dangerous descent I hit a sharp stone and my front tire had a hole, I ran a few kilometers down into the valley, where we tried to repair the tire, but it kept losing air and so I had to give up .. :(

It was my fault (tire choice and air pressure) and that's why I'm a bit depressed at the moment .. However, I hope that I learn from it and that something like this doesn't happen to me in the future .. :)

If the new virus rules allow it, I'll start next Saturday in a great race in Germany !!

sporty greetings Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-15

INTERSPORT Gewinnspiel - Bike Tour mit mir

Auf der Facebook-Seite von INTERSPORT ÖSTERREICH gibt es noch bis nächsten Montag ein tolles GEWINNSPIEL für alle die gerne mit mir und 7 weiteren Freunden eine lustige Zeit am (e-)Bike im Salzkammergut verbringen wollen.. :)

Ich würde mich voll freuen, wenn DU auch mitmachst beim Gewinnspiel und wir uns vielleicht bald sehen.. :)

Hier geht es direkt zum INTERSPORT-Gewinnspiel:

:) VIEL GLÜCK :)



ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-15

Neuer Sponsor: CAFFE GEMELLI

Es freut mich riesig, dass mich mit der Firma CAFFE GEMELLI ein weiteres Unternehmen aus meiner Heimatgemeinde Kronstorf unterstützt!!!

In den nächsten Jahren werde ich bestimmt noch einige Extrem-Sport-Events bestreiten wo ich wieder sehr wenig schlafe, da schadet etwas Coffein bestimmt nicht.. :)

DANKE Joe für deine großartige Unterstützung in der aktuellen Zeit!!!!

Hier geht`s direkt zur CAFFE GEMELLI Homepage:
http://caffe-gemelli.at/

Hier findest DU bestimmt auch den passenden Kaffee für DICH:
https://www.coffeechecker.com/de


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-12

WILDSPITZ RUSH 2020

1. German --- 2. English


---------------------------------------------------------------------------------------

WILDSPITZ RUSH

Hallo

Nachdem ich Ende August beim DACHSTEIN RUSH mit dabei war und dort auch schon die spezielle ?RUSH Atmosphäre? genossen habe, dachte ich mir, da muss ich in Zukunft noch öfters mit dabei sein und so überlegte ich auch nicht lange, als ich vom neuen WILDSPITZ RUSH hörte..

Die Wildspitze (3774m) beim Pitztaler Gletscher in Tirol ist der zweithöchste Berg Österreichs und bietet einen traumhaften Ausblick auf den gesamten Alpen Hauptkamm.. :)
Letzten Donnerstag starteten wir am tiefsten Punkt von Tirol, in Ebbs(475m)/Kufsteinerland und machten uns auf den Weg Richtung Pitztal.. Während dieser Rennrad Tour mit 182 Kilometern und 1800 Höhenmeter gab es zwei großartige Verpflegungsstellen mit köstlichen Stärkungen bei MPREIS Geschäften.. Die letzten 40 Kilometer der Bike Tour ging es nur noch bergauf bis zum RedBull Zielbogen direkt vorm HOTEL 4 JAHRESZEITEN in Mandarfen am ?Ende? vom Pitztal, dort wo die Gletscherbahn startet.. Hier bekamen wir sofort einen köstlichen Pizza Empfang und später auch noch ein großartiges Abendessen.. Die Nacht auf 1700 Metern Seehöhe war kurz, denn bereits um 5 Uhr klingelte der Wecker, ein reichhaltiges Frühstücks Buffet wartete auf uns und um 6 Uhr starteten wir mit dem Aufstieg.. :)
Am zweiten Tag warteten nocheinmal 15 Kilometer mit 2200 Höhenmeter zu Fuß auf uns.. Die ersten 1000 davon absolvierten wir auf einer Forststraße mit Trailrunning Schuhen, die letzten Meter begleitete uns auch schon der Schnee.. Oben angekommen auf 1700 Metern Seehöhe gab es wieder eine Labstation und wir wechselten auf die Ski.. Anschließend ging es mit Bergführern 3 bis 4 Stunden. mit einer kleinen Zwischenabfahrt, nur bergauf.. Der Pitztaler Gletscher ist wirklich riesig und die Landschaft wunderschön.. Pünktlich um 12 Uhr erreichten wir schließlich den Gipfel der Wildspitze und ich war einfach nur überglücklich, dort oben ist die Luft schon etwas dünner.. :)
Die anschließende Abfahrt mit den Ski im Pulverschnee (die Tage davor gab`s Neuschnee) und die Preisverleihung unten im Tal gemeinsam mit allen glücklichen Teilnehmern beendete diese 2 unvergesslichen Tage und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten RUSH-Event gemeinsam mit DIR!!??

Folgende Worte beschreiben die RUSH ATMOSPHÄRE meiner Meinung nach am besten:
Sport  Freude  Spaß   Natur  Teamgeist  Abenteuer  Grenzen  Genuss


ride on Lukas


---------------------------------------------------------------------------------------

WILDSPITZ RUSH

Hello

After I was at the DACHSTEIN RUSH at the end of August and had already enjoyed the special ?RUSH atmosphere? there, I thought to myself that I will have to be there more often in the future and so I didn't think twice when I came from the new WILDSPITZ RUSH heard ..

The Wildspitze (3774m) at the Pitztal Glacier in Tyrol is the second highest mountain in Austria and offers a wonderful view of the entire main ridge of the Alps .. :)
Last Thursday we started at the lowest point in Tyrol, in Ebbs (475m) / Kufsteinerland and made our way towards Pitztal .. During this racing bike tour with 182 kilometers and 1800 meters of altitude there were two great refreshment points with delicious refreshments at MPREIS shops .. The last 40 kilometers of the bike tour was only uphill to the RedBull finish arch directly in front of the HOTEL 4 JAHRESZEITEN in Mandarfen at the "end" of the Pitztal, where the glacier cable car starts .. Here we got a delicious pizza reception immediately and later another one great dinner .. The night at 1700 meters above sea level was short, because the alarm clock rang at 5 o'clock, a rich breakfast buffet was waiting for us and at 6 o'clock we started the ascent .. :)
On the second day, another 15 kilometers with an altitude of 2200 meters were waiting for us on foot. We completed the first 1000 of them on a forest road with trail running shoes, the last meters were accompanied by the snow. At the top at 1700 meters above sea level there was another one Refreshment station and we switched to the skis .. Then we went with mountain guides for 3 to 4 hours. with a small intermediate descent, only uphill .. The Pitztal Glacier is really huge and the landscape is beautiful .. Punctually at 12 noon we finally reached the summit of the Wildspitze and I was just overjoyed, up there the air is a bit thinner ..: )
The subsequent descent on skis in powder snow (the days before there was fresh snow) and the award ceremony down in the valley together with all the happy participants ended these 2 unforgettable days and I am already looking forward to the next RUSH event together with YOU !! ??

In my opinion, the following words best describe the RUSH ATMOSPHERE:
Sport joy fun nature team spirit adventure limits enjoyment


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-12

RUNDSCHAU ENNS - Appenninica

DANKE an die RUNDSCHAU ENNS für den großen Bericht in der aktuellen Zeitung über meine Teilnahme am Appenninica MTB Stage Race in Italien!!!

Hier geht es direkt zur online-Zeitung:
https://epaper.meinbezirk.at/webreader/index.html?edition=OOE%20Enns


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-06

Bericht auf RADMARATHON.AT

Es freut mich sehr, dass mein Bericht über`s APPENNINICA MTB STAGE RACE auf einer der größten Rad-Sport-Seiten des Landes zu lesen ist.. :)

Auf RADMARATHON.AT gibt es immer aktuelle Ergebnisse von den verschiedensten Rennen und zusätzlich noch tolle Tipps von Events auf der ganzen Welt - vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall..


Hier geht`s direkt zum RADMARATHON.AT Beitrag:
https://www.radmarathon.at/news/detail.php?rmlang=de&id=3761


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-05

Finger weg von der Bremse

Ein Grund warum ich immer wieder gerne Rennen im Ausland fahre ist, dass sie nicht nur viel anspruchsvoller als die Events zu Hause sind, sondern man immer wieder extrem nette Sportler aus der ganzen Welt trifft.. :)

Einer davon ist Sönke aus Deutschland - vor über 3 Jahren habe ich ihn in der Schweiz kennengelernt und wir haben uns seit dem immer wieder bei genialen Marathons getroffen.. Sönke hat mir auch immer wieder sehr sehr wichtige Tipps gegeben um ein besserer Rennfahrer zu werden.. DANKE Sönke.. :)


Achja bevor ich es vergesse.. Wenn du auch einmal mit Sönke im Zimmer liegst, dann wirst du dir eine verstopfte wünschen, denn wenn man nichts riecht, hat man einen großen Vorteil... :)


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-05

APPENNINICA MTB STAGE RACE 2020

1. German
2. Englisch

---------------------------------------------------------------------------------------

APPENNINICA MTB STAGE RACE 2020

Als ich im Frühjahr 2019 zum ersten Mal eine Werbung vom APPENNINICA MTB Stage Race sah, dachte ich mir sofort, dort muss ich mitfahren.. Letztes Jahr, bei der ersten Auflage konnte ich dieses Rennen gewinnen, jedoch war mir klar, dass in den nächsten Jahren immer mehr Starter kommen und somit auch das Level höher wird..

Eigentlich wäre das Etappenrennen heuer einen Tag nach der Salzkammergut Trophy gestartet - ich hätte also nicht mitfahren können, wenn also Corona etwas gutes hat, dann nur, dass ich beim neuen Ersatztermin jetzt Zeit hatte.. Insgesamt waren heuer 67 Starter aus über 10 Nationen am Start..

Es war eine große Ehre für mich, dass ich mit der Startnummer 1 fahren durfte - speziell wenn man bedenkt, dass ehemalige Weltmeister und aktuelle Europameister im Mountainbike-Marathon mit dabei waren.. :) 

Insgesamt mussten wir aufgeteilt auf 7 Etappen über 450 Kilometer mit mehr als 16 000 Höhenmeter absolvieren.. Jede einzelne Etappe war ein kleines Highlight und das meine ich ernst - hier kann man sich so gut wie nie ausrasten, man ist immer gefordert, nicht nur bergab, sondern auch bergauf..

Jeder der technisch anspruchsvolle Strecken liebt muss hier einmal starten, denn es gibt ja nichts schöneres als auf 1900 Metern Seehöhe 10 Kilometer auf einen Wanderweg zurück zu legen und dabei etwas den traumhaften Ausblick genießen.. Ich könnte jetzt noch einige Highlights beschreiben, aber am einfachsten ist diese Aussage: -Starte dort und wenn du danach im Ziel sagst, es war fad, dann gibt es eine Geld-Zurück-Garantie? :)

Wie immer habe ich wieder mit einigen Fahrern gesprochen und auch diese meinten, dass sie noch nie so etwas geniales gefahren sind.. 17 Personen schafften es nicht in`s Ziel, denn die Etappen sind nicht nur technisch extrem schwer, sondern auch konditionell sehr fordernd.. Deshalb war ich sehr glücklich, als ich am Samstag nach insgesamt 22 Stunden im Sattel überglücklich als 10. in der Gesamtwertung über die Ziellinie fahren konnte!!

Das Organisationsteam arbeitet mit großer Liebe und Leidenschaft an diesem Projekt - das merkt man in jeden Augenblick.. Die Verpflegung vor, während und nach dem Rennen ist ebenfalls traumhaft, ich habe noch nie soooo viel Parmesan (=Hauptsponsor) in einer Woche gegessen.. ;)

Immer wieder trifft man bei diesen extremen (Etappen)Rennen auch wieder Freunde aus der ganzen Welt, die man in den letzten Jahren auch schon in Frankreich, Spanien, Australien und so weiter kennen gelernt hat.. Man spricht über alles mögliche und hat dabei ganz viel Spaß - Traumhaft :)

Wenn es sich terminlich ausgeht, dann bin ich auch 2021 wieder mit dabei in Italien, denn meiner Meinung nach gibt es kein genialeres Etappenrennen in Europa - zumindest bin ich bis jetzt nichts besseres gefahren und ich war doch schon viel unterwegs.. :)


Hoffentlich sehe ich DICH auch dort - du wirst es nicht bereuen, versprochen!!!


ride on Lukas


---------------------------------------------------------------------------------------


APPENNINICA MTB STAGE RACE 2020

When I saw an advertisement for the APPENNINICA MTB Stage Race for the first time in the spring of 2019, I immediately thought to myself, I have to ride there .. Last year, in the first edition, I was able to win this race, but I knew that in the next Years more and more starters come and thus the level is also higher ..

Actually, the stage race this year would have started one day after the Salzkammergut Trophy - so I would not have been able to participate, so if Corona has something good, it is only that I now had time for the new alternative date. A total of 67 starters from over 10 nations were at this year Begin..

It was a great honor for me to be able to drive with the start number 1 - especially when you consider that former world champions and current European champions were part of the mountain bike marathon .. :)

In total, we had to complete over 450 kilometers with more than 16,000 meters of altitude, divided into 7 stages. Every single stage was a small highlight and I mean that seriously - you can hardly ever break out here, you are always challenged, not only downhill , but also uphill ..

Everyone who loves technically demanding routes has to start here once, because there is nothing nicer than to cover 10 kilometers on a hiking trail at 1900 meters above sea level and enjoy the fantastic view. I could now describe some highlights, but the easiest way is this statement: "Start there and if you then say at the finish line that it was boring, then there is a money-back guarantee" :)

As always, I spoke to some drivers again and they also said that they had never driven anything so brilliant. 17 people did not make it to the finish line, because the stages are not only extremely difficult technically, but also very physically demanding .. That's why I was very happy when I was overjoyed to cross the finish line on Saturday after a total of 22 hours in the saddle, finishing 10th in the overall standings !!

The organization team is working on this project with great love and passion - you notice that in every moment .. The food before, during and after the race is also fantastic, I've never eaten soooo much Parmesan (= main sponsor) in a week .. ;)

Again and again you meet friends from all over the world at these extreme (stage) races, whom you have already met in France, Spain, Australia and so on in recent years. You talk about all kinds of things and you have everything have fun - dreamlike :)

If the deadline runs out, I'll be back in Italy in 2021, because in my opinion there is no more brilliant stage race in Europe - at least I haven't done anything better yet and I've been on the road a lot ... :)


Hopefully I'll see YOU there too - you won't regret it, I promise !!!


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-10-05

SALZKAMMERGUT TROPHY - Touren

Es würde mich riesig freuen, wenn DU bei meinen Bike-Touren im Oktober mit dabei bist.. Durch das heurige Trophy-Format haben wir die geniale Möglichkeit zusammen ein gemütliches Tempo zu fahren, die einzelnen Wertungs-Abschnitte kann dann jeder in seinen beliebigen Tempo fahren.. :)

Hier ist der Link zu den Terminen - ich freue mich auf DICH:
www.trophy.at/touren



ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-09-24

WILDSPITZ Rush

Am 8. und 9. Oktober geht`s - mit dem Rad, zu Fuß und mit Ski - beim WILDSPITZ RUSH vom tiefsten Punkt auf den höchsten Berg von Nordtirol..

Ich freue mich jetzt schon auf eine tolle Zeit mit anderen gleichgesinnten Sportlern!!!

Bist DU auch mit dabei - ich würde mich riesig freuen!!!

Hier gibt`s alle Infos zur Veranstaltung, wo der Spaß am Sporteln, die Natur, der Genuss und die gute Stimmung im Vordergrund stehen:
https://www.the-rush.eu/


ride on Lukas
...
Mehr anzeigen
2020-09-21

STEIRAMAN

1. Deutsch
2. Englisch

---------------------------------------------------------------------------------------

SIEG beim STEIRAMAN X-Treme Triathlon


Es freut mich riesig, dass ich nach einer Woche mit vielen Techniktrainings und Ausfahrten in Bad Goisern gestern meinen Teil dazu beitragen konnte um den SIEG in der Männer-Teamwertung einzufahren..


Unser Schwimmer war mit 11 Jahren der mit Abstand jüngste Teilnehmer und schwamm in einer hervorragenden Zeit die 1000 Meter im See.. So konnte ich auf Position 10 von 19 Staffeln loslegen und es machte von Anfang an sehr viel Spaß, denn ich überholte laufend andere Solo/Team-Teilnehmer.. Die ersten 26 Kilometer waren flach, doch danach begann der Anstieg zur Seetaler Alpe ? 14 Kilometer mit 1100 Höhenmeter nur bergauf.. :)

Ich absolvierte die Radstrecke als schnellster von allen Staffeln und konnte so nach 1 Stunde und 22 Minuten als 2. an den Bergläufer übergeben, dieser stellte den Sieg dann sicher.. :)


Jetzt freue ich mich schon riesig auf`s APPENNINICA MTB STAGE RACE kommende Woche in Italien :)


sportliche Grüße Lukas


---------------------------------------------------------------------------------------


VICTORY at the STEIRAMAN X-Treme Triathlon


I am very happy that after a week of many technical training sessions and trips in Bad Goisern yesterday I was able to do my part to achieve VICTORY in the men's team classification.


At the age of 11, our swimmer was by far the youngest participant and swam the 1000 meters in the lake in an excellent time. So I was able to start in position 10 of 19 relays and it was a lot of fun from the start because I was constantly overtaking other soloists / Team participant .. The first 26 kilometers were flat, but then the ascent to the Seetaler Alpe began - 14 kilometers with an altitude difference of 1100 meters only uphill .. :)

I completed the bike course as the fastest of all relays and was able to hand it over to the mountain runner as 2nd after 1 hour and 22 minutes, who then ensured victory .. :)


Now I'm really looking forward to the APPENNINICA MTB STAGE RACE next week in Italy :)


sporty greetings Lukas

...
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
<< Hier findest du die Blogeinträge vor 2020 >>